Wir schweißnassen Selbstausbeuter – Eine lesenwerte Kolumne von Sibylle Berg

Wenn auch nicht annähernd so analytisch und präzise wie das „Manifest gegen die Arbeit“ klick präsentiert sich die Kolumne aus dem letzten Spiegel online als bemerkenswert kritisch und reflektiert.

Zitat: (…) Willkommen im Neoliberalismus.
Den wollen wir heute feiern, denn endlich hat er alle Bereiche unseres Lebens erreicht. Alle Nischen für Menschen, die nicht wirken, als würden sie dauernd Halbmarathon laufen und sich als geölte Maschine verstehen, sind verschwunden.
Postbotinnen haben Angst, die Norm nicht zu erfüllen, schaffen sie auch nicht, und schon radelt ein neuer, unter Druck stehender Mensch bei Regen um die Häuser (…)

Quelle und weiterlesen

Advertisements

Teile uns deine Gedanken mit:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s