Na servus, GröBaZ-van Elst!

(Vorsicht: Biss-ich!)

Du hast es tatsächlich geschafft, der Platz in der Geschichte ist Dir sicher. Weder Prügelbischof Walter Mixa, Juden“freund“ und Piusbruder Richard Williamson, noch der Koranröster und Ex-Kölner Missionar Terry Jones können Dir das Wasser reichen. Ja, Du hast recht, Jones war nicht katholisch. Aber trotzdem. Niemals zuvor hat es ein Mann Gottes geschafft, aufgrund seines Wirkens im Amte bei ARD und ZDF einen Brennpunkt/ein Spezial an einem Tag zu ergattern.

Natürlich hat Dir die Natur ein wenig geholfen. Physiognomie und Körperbau eines Pinocchio hat nicht jeder. Aber es kommt immer darauf an, was man daraus macht. Und Du hast etwas daraus gemacht. Kirche „von hinten“ war gestern.

Du hast uns gezeigt, die katholische Kirche lebt. In ihrer ganzen ursprünglichen, bigotten Kraft. Wahrheit wird überbewertet.  Nirgendwo in der Bibel steht geschrieben, dass das 8. Gebot auch für katholische Kirchenfürsten gilt, oder? Na bitte. Also was erlauben Staatsanwalt?!

Nun gibt es weitere Strafanzeigen gegen Dich. Wegen Untreue. Wie kann ein katholischer Bischof untreu sein? Das geht gar nicht, lächerlich! Ok, die Bauarbeiten auf dem Limburger Domberg sind ein wenig teurer geworden, aber was geht das den Pöbel an? Schließlich entsteht weder dem Kirchensteuerzahler, noch dem Staat irgendein Schaden. Die Mehrkosten bezahlst Du ganz allein, und zwar aus den ganz legalen schwarzen Kassen des Bistums, genannt „Bischöflicher Stuhl“. Die existieren bereits seit den Geburtswehen des Bistums Limburg um 1820 und unterstehen ausschließlich Deiner Verfügungsgewalt. Kontrollinstanzen mit echten Kompetenzen gibt es nicht. Wer also soll geschädigt worden sein?

Wenn hier jemand Schuld trägt, sind es die unfähigen Gesellen Deiner Pressestelle. Die hätten dem Kirchenvolk – das so gerne (alles) glauben will – vermitteln müssen, dass eine Kirche wie die katholische, die in erster Linie von Symbolik und viel Brimborium lebt, leuchtende Sterne braucht. Darum muss der Domberg so leuchten, wie es nur ein weiser Bischof in besonderen Sternstunden ersinnen kann.

Genies wurden schon so oft verkannt, die Welt ist sehr ungerecht. Nun wollen Dich selbst viele Brüder und Schwestern im Glauben auf Franz-Peterchens Mondfahrt schicken, respektive aus dem Amt und zum Mond schießen. Aber sei getröstet, selbst der Teufel wird nicht verhindern, dass auch dieser Flug wieder in der First Class stattfindet.

Advertisements

8 Kommentare zu “Na servus, GröBaZ-van Elst!

  1. Ich sehe das immer zwiespältig, weil ich denke das der Bauauftrag öffentlich ausgeschrieben wurde. Und bei diesen öffentlichen Ausschreibungen muss gesetzlich immer der tiefste Preis gewählt werden. Und wenn diese Ausschreibungen ingesamt betrachtet werden, dann kosten mindestens das 3fache. Das ist total systematisch und es wird immer ein Sündenbock gesucht und verantwortlich gemacht. So das tickt das System. Systematische Fehler privaten Personen zuzuschieben und gut ist… So ändert sich nie was!

  2. Irgendwie erinnert mich das ganze an einen dr.schneider, der , nach der wende in leipzig als grosser bauherr auftrat und dann als hochstabler/betrueger verurteilt wurde..dieser dr.schneider hat wie,, in des kaisers neue kleider,, alle, die namen/einfluss bei der stadt/banken hatten durch seinauftreten an der nase herumgefuehrt, das sie ihm im wahrsten sinne des wortes, ohne jegliche pruefung/sicherheiten unsummen hinterher warfen und den,, roten teppich,, aus rollten.

    Der mann nutzte nur aus, das man in ihm was sehen wollte, was er niemals war, widerspruch war offenbar zwecklos 🙂 also, hat er das suesse leben, was man ihm buchstaeblich aufdraengelte, auch genossen.

    So kommt mir auch dieser tebartz-van elst vor..er sitzt an der quelle unendlicher (scheinbar) geldmittel, die noch aus historischen quellen stammen und die unter,, bischoeflicher stuhl,, ,, verbucht,, sind, die offenbar auch keiner kontrollinstanz unterliegen..man muss offenbar nur in den,, topf,, greifen..

    Klar, ne badewanne fuer 15000..welch erlesenes stueck :), eines,, oberhirten,, wuerdig..ja, er erschuf bauwerke von historischen dimensionen 🙂 aber, die reisst man ja auch morgen nicht gleich ab, also, wozu die aufregung?(ironie)

    Ich persoehlich bin ein glaeubiger mensch, allerdings habe ich mit kirchen wenig am ,, hut,,, denn, sie predigen wasser und saufen wein..wenn rundrum das,, kirchenvolk,, in armut versinkt..fuer mich sind die institutionen der kirchen ein instrument des raffens/gierens,, fuer die, dies koennen…nachstenliebe sieht fuer mich anders aus und die heiligen, die in der katholischen kirche verehrt werden, habens ja, laut sage , vorgemacht, die ,, nachfolge christi,,

    Sicher, auch,, kirchenmaenner,, sind menschen und unterliegen den todsuenden..allerdings, 31 millionen zu,, verbraten,,, waehrend im sozialbereich des bistums gekuerzt wird..altenpfleger in katholischen altenheimen immer weniger verdienen, aber mehr arbeiten muessen..

    Der neue papst steht fuer eine neue bescheidenheit..es ist ihm die weisheit zu wuenschen, seine neue kirche durchzusetzen..da kann er bei tebartz-van elst anfangen..ich denke, das wird, in deutschland, ein pruefstein seiner glaubwuerdigkeit.

    • Es gibt da so eine Geschichte (verifizieren kann ich die nicht), wonach gläubige und nicht gläubige Interessierte eine alte Wehrkirche – die das Bistum Limburg verfallen lies – retten wollten. Sie sammelten dazu nicht wenig Geld, das sie zwecks Koordinierung der Bauarbeiten dem Bistum übergaben. Nie soll etwas geschehen sein und die Spur des Geldes soll sich irgendwo im Bischöflichen Rentamt verloren haben. Wie gesagt, diese Geschichte kann ich nicht verifizieren, aber angesichts eigener Beobachtungen erscheint sie mir nicht unwahrscheinlich.

      Ich bin kein gläubiger Mensch und schon gar nicht katholisch. Ich sehe aber sehr wohl, dass in vielen ländlichen Räumen Glaube und Kirche für viele Menschen noch eine große Rolle spielen. Die katholische Kirche ist da, historisch gewachsen, sehr gut aufgestellt. Das hat durchaus auch Vorteile. Wer würde wohl auf´s flache Land gehen und dort beispielsweise Jugendheime eröffnen? In Orten die so klein und tot sind, dass da nie auch nur ein Cent in Jugendeinrichtungen investiert würde. Die Kirche kann das, weil sie ja schon vor Ort ist. Allerdings malt die Kirche – bildlich gesprochen – oft nur das Schild über dem Eingang, die eigentliche Arbeit machen dann engagierte Ehrenamtliche.

      In vielen Gemeinden gibt es engagierte Menschen, die wirklich tolle Sachen auf die Beine stellen. Fast immer aber sind die finanziellen Mittel knapp. Kirchen und kirchliche Gebäude die dafür genutzt werden, sind oft in einem erbärmlichen Zustand. Selbst bei notwendigsten Reparaturen muss um jeden Cent gefeilscht werden. Ich habe selbst Kirchen gesehen, die teils jahrelang eingerüstet waren, weil Gelder zur Fortsetzung von Reparaturen nicht freigegeben wurden. Baulich wunderschöne alte Kirchen, in denen der Innenputz von den Wänden fiel, weil möglichst billig und unzureichend verbaute Heizungsanlagen Feuchtigkeitsschäden förmlich gezüchtet haben.

      Pfarreien werden aus Kostengründen zusammengelegt. Verbleibende Pfarrer werden zu Wanderpredigern mit festem Zeitplan, der gar nicht einzuhalten ist. Hospitierende Priester (man kann sie schnöde kostenlose Praktikanten nennen) aus aller Herren Länder müssen Lücken füllen. Eigene Beobachtung: Ein aus dem asiatischen Raum stammender Praktikantenpriester musste eine Beerdigung übernehmen, obwohl er kein Wort deutsch sprach.

      Ich kenne Angestellte von Pfarrämtern, die trotz prekären Löhnen in Teilzeitverträgen viele (unbezahlte) Überstunden leisten, damit ein Gemeindeleben überhaupt noch stattfinden kann. Mit eigenen Augen habe ich gesehen, wie ein katholischer Pfarrer einer hungerleidenden (muselmanischen) Flüchtlingsfamilie seine private Speisekammer geöffnet hat.

      All das gibt es auch. Und darum machen mich prunksüchtige Kasperlköpfe im Bischofsgewand wütend. Dafür muss ich nicht Christ sein. Menschen die etwas bewegen und bewegen wollen, müssen sich zwangsläufig verhöhnt vorkommen.

Teile uns deine Gedanken mit:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s